Ensemble: Zwei Engel in Teufels Küche

  • Juliane Fechner


    Juliane Fechner studierte Schauspiel an der Athanor Theater-akademie, nachdem sie in Berlin eine Musicalausbildung absolviert hat. Es folgten u.a. Engagements am Fritz Rémond Theater, bei den Schlossfestspielen Ettlingen, an der Landesbühne Oberfranken, bei den Sommerfestspielen Ludwigsburg und an den Kammerspielen Landshut. Mit dem Münchner a.gon Theater war sie bereits mehrfach auf Tournee. Zu ihren Rollen gehörten beispielsweise Puck ("Sommernachtstraum"), Sittah ("Nathan der Weise"), Viola ("Was ihr wollt"), Elmire ("Tartuffe") und Polly ("Die Dreigroschenoper"). Außerdem arbeitet sie als Sprecherin, führte selbst Regie und war mehrere Monate als Solokünstlerin auf einem internationalen Kreuzfahrtschiff engagiert.Auf dem Theaterschiff war sie bereits in "Selbst ist die Frau" und "Suche impotenten Mann für's Leben" zu sehen.

  • Nici Neiss


    Nici Neiss studierte Schauspiel und Gesang am Konservatorium der Stadt Wien und arbeitete in der Folge an den Stadttheatern Regensburg, Aachen und Pforzheim, der Landesbühne Esslingen, den Schlossfestspielen Ettlingen, am Staatstheater Schwerin, am Wiener Burgtheater, bei den Salzburger Festspielen, dem Volkstheater Berlin, den Domfestspielen Bad Gandersheim, auf den Theaterschiffen Hamburg und Stuttgart, am Kammertheater Karlsruhe, am "Theater am Puls" Schwetzingen, und der freie Bühne Wieden (Wien). Zudem arbeitet Sie als Autorin. Sie schrieb etliche Theaterstücke, Revuen, sowie Kleinkunstabende und Kabarettprogramme.

  • Momme Mommsen


    Momme Mommsen ist 1959 in Nordfriesland geboren. Von 1984 - 1987 besuchte er die Schule für Schauspiel in Kiel. Danach spielte er am Schauspielhaus Kiel, Landestheater Flensburg, Westfälisches Landestheater, Theater Hagen, Komödie Bochum, Duisburg und Wuppertal, Tourneetheater Kempf, Waldautheater Bremen und dem Bayerischer Hof in München. Auf dem Theaterschiff war er bereits in vielen Produktionen mit an Bord.

  • Markus Streubel


    Markus Streubel schloss seine Ausbildung als Stipendiat an der Stage School in Hamburg ab. Erste Engagements führten ihn zunächst zurück in seine Heimat, das Ruhrgebiet. Es folgten Festanstellungen am Musicaltheater Bremen, am Anhaltischen Theater Dessau und am Staatstheater Kassel. Namhafte Sommer-Festspiele und Schauspiel-Gastverträge an den Stadttheatern in Dortmund, Minden und Hagen bescherten ihm viele schöne Rollen. Der Schauspieler und Sänger wirkte bereits in rund 90 Inszenierungen mit. Sein Repertoire reicht vom Pilatus in der Rockoper "Jesus Christ Superstar", über Roman in "Comedian Harmonists", bis zu Antoine in der französischen Komödie "Das Abschiedsdinner". Auch Das Publikum des Theaterschiffs Stuttgart kennt ihn aus zahlreichen Produktionen: "Die Besten Tage meines Lebens", "Sei lieb zu meiner Frau", "Ein Weichei zum verlieben", dem Kammermusical "King Kong" und natürlich "Suche impotenten Mann für´s Leben". An Dienstagen ist Markus auch regelmäßig mit seinem heiteren Liederabend "Mr.Bond - Die Hoffnung stirbt zuletzt" auf dem Theaterschiff Stuttgart zu sehen.